Arzt Patient

Die elektronische Gesundheitsakte mit persönlicher Assistentin.

Scrollen um mehr
zu erfahren
Scrollen um mehr zu erfahren

Das ist Vivy

Vivy - die persönliche Gesundheits-App.
Ein digitales Extra der IKK classic.

Vivy ist eine App, mit der Sie Ihre elektronische Gesundheitsakte ganz einfach und sicher in digitaler Form verwalten können. Vivy ermöglicht den Austausch von verschlüsselten Informationen zwischen Patienten, Fachärzten, Kliniken, Laboren und Krankenkassen. Die App ist eine Entwicklung des Berliner Start-ups Vivy, mit dem die IKK classic kooperiert. Als persönliche Gesundheitsassistentin hilft Vivy Millionen von Menschen dabei, ihre Gesundheit in die eigenen Hände zu nehmen. Die Nutzung von Vivy ist freiwillig und für alle Versicherten der IKK classic kostenfrei möglich.

IKK classic
Vivy
Sonne Vögel Wolke Wolke Wolke

Das kann die elektronische Gesundheitsakte.

Yoga Fahrrad Füßgänger

Vivy ausprobieren

Vivy kann sowohl auf dem Smartphone als auch auf dem Tablet installiert werden. Die App läuft auf Android- und iOS-Geräten und ist in den App Stores von Apple und Google verfügbar.

Jetzt App herunterladen

Das kann die persönliche
Gesundheitsassistentin

Einfach zu bedienen, sicher und
jederzeit mobil verfügbar.

So funktioniert die App

Die Kontoeröffnung in Vivy dauert weniger als fünf Minuten. Mit der App kann man anschließend jederzeit und überall auf die eigenen Gesundheitsdaten zugreifen und diese teilen. So lassen sich Ärzte schnell, sicher und unbürokratisch über Vorerkrankungen informieren und unnötige Mehrfachbehandlungen können vermieden werden. Dokumente kann man entweder selbst hochladen oder beim Arzt anfragen.

Außerdem ist man mit Vivy unabhängig von den Öffnungs- und Sprechstundenzeiten der Ärzte und hat auch auf Reisen alle wichtigen Unterlagen, wie zum Beispiel den Impf- und Notfallpass, dabei. In der App sieht man auf einen Blick, welche Impfungen man bereits hat und welche demnächst anstehen oder wer im Notfall kontaktiert werden soll.

Um der elektronischen Gesundheitsakte Arztbriefe, Laborberichte oder Röntgenbilder hinzuzufügen, genügen wenige Klicks. Weitere Tools helfen den Nutzern, ihre Gesundheit aktiv selbst zu gestalten. Mit Vivy kann man beispielsweise Bewegung und Ernährung analysieren oder sein biologisches Alter berechnen.

Jetzt mehr erfahren

Teilen Impfpass Körper
So funktioniert die App So funktioniert die App

Apropos Datenschutz

Sicherheit wird großgeschrieben.

Uneingeschränkte Datenhoheit Uneingeschränkte Datenhoheit

Uneingeschränkte Datenhoheit

Wer Zugriff auf welche Daten erhält, entscheidet der Versicherte. Er ist alleiniger Eigentümer seiner Daten und hat zu jedem Zeitpunkt die volle Kontrolle darüber, mit wem er welche Information teilt. Vivy gibt keinerlei Daten an Dritte weiter – auch nicht an Kooperationspartner wie die IKK classic.

Jetzt mehr erfahren

Uneingeschränkte Datenhoheit
Verifizierung Verifizierung

Wie läuft die Verifizierung ab?

Die Registrierung funktioniert über ein zweistufiges Identifikations-Verfahren, die Anmeldung über eine Zwei-Faktor-Authentifizierung mit persönlichem Passwort und Telefonnummer. Ein Sicherheitscode verhindert zudem, dass Fremde Zugriff auf sensible persönliche Daten haben, wenn das Smartphone einmal verloren gehen sollte.

Wie läuft die Verifizierung ab?
Geprüfte Sicherheit Geprüfte Sicherheit

Geprüfte Sicherheit

Alle Daten werden verschlüsselt übertragen und auf einem zentralen Server in Deutschland gespeichert, der nach ISO 27001 und ISO 9001 zertifiziert ist. Vivy ist ein CE zertifiziertes medizinisches Produkt und erfüllt die Sicherheitsanforderungen des Bundesamtes für Sicherheit in der Informationstechnik (BSI). Zudem verfügt die App über Zertifizierungen von unabhängigen externen Organisationen, wie TÜV oder ePrivacy.

Häufige Fragen

Die wichtigsten Antworten rund um Vivy.

Person Pflanze Denkblasen

Was ist Vivy?

Vivy ist eine App, die es ihren Nutzern ermöglicht, die eigenen Gesundheitsdaten digital zu verwalten. Darüber hinaus unterstützt sie die Versicherten bei Themen rund um deren Gesundheit, zum Beispiel bei der Kommunikation mit dem Arzt, dem Management von Fitness-Daten oder dadurch, dass Vivy sie an Termine oder Medikationszeiten erinnert.

Wer steckt hinter Vivy?

Ein Berliner Startup, an dem die Allianz SE zu 70 Prozent beteiligt ist. Das IT-Unternehmen stellt seine Technologie vier privaten und mehr als 90 Betriebs-, Ersatz- und Innungskrankenkassen zur Verfügung, darunter die IKK classic. Gemeinsam vertreten sie rund 25 Millionen Versicherte.

Wie kann man Vivy nutzen?

Da Vivy sowohl auf Android- als auch auf iOS-Geräten läuft, kann die App grundsätzlich auf fast jedes Smartphone oder Tablet geladen werden. Ärzte, Kliniken und Labore brauchen keine besondere Softwareausstattung, um Daten mit ihren Patienten auszutauschen.

Ist die Nutzung der App verpflichtend?

Nein, niemand muss Vivy nutzen. Es handelt sich um ein vollkommen freiwilliges Angebot.

Was kostet die Nutzung von Vivy die Versicherten?

Die IKK classic übernimmt die Kosten für alle ihre Versicherten.

Wer kann welche Daten sehen?

Weder der behandelnde Arzt noch die Krankenkasse haben Zugriff auf die Gesundheitsdaten eines Nutzers. An die Versicherung werden nur dann personenbezogenen Daten übermittelt, wenn der Versicherte entsprechende Service-Angebote in Anspruch nehmen möchte. Medizinische Daten und Dokumente, die bei Vivy gespeichert sind, werden niemals ohne vorherige Zustimmung des Patienten weitergegeben.

Wo liegt der Unterschied zum elektronischen Patientenfach (ePF), zur elektronischen Patientenakte (ePA) der Gematik?

Die elektronische Patientenakte und das elektronische Patientenfach sind als Anwendungen der Telematikinfrastruktur geplant. Beide sind derzeit nicht verfügbar. Die elektronische Patientenakte wird von Leistungserbringern geführt werden, die Daten nur mit Einverständnis der Patienten in die Akte einspielen dürfen. Das elektronische Patientenfach soll individuelle Daten der Versicherten speichern und dem Arzt darüber zugänglich machen.

Vivy als elektronische Gesundheitsakte ist eine Ergänzung zur vorhandenen Telematikinfrastruktur. Sie wird mit dieser voll kompatibel sein. Die Verfügung über die elektronische Gesundheitsakte und die dort gespeicherten Informationen liegt allein in der Hand des Versicherten. Mittels Vivy kann die IKK classic ihren Versicherten sehr früh und umfassend individuelle Gesundheits-Services anbieten.

Sie haben noch Fragen zu Vivy?

Dann hilft Ihnen unsere kostenlose Service-Hotline unter der 0800 634 634 5 gerne weiter. Technische Fragen zur App leiten wir umgehend an die Entwickler von Vivy weiter. Wir bitten um Ihr Verständnis, sollte es in diesem Zuge zu leichten Verzögerungen kommen.

Sie haben noch Fragen zu Vivy?
Yoga Füßgänger
Vivy ausprobieren

Vivy ausprobieren

Jetzt App herunterladen